Wellenblog

Ostsee Urlaubsmagazin

Alter Strom Warnemünde

 

Alter Strom Warnemünde

Alter Strom Warnemünde

Historisch gesehen ist der Alte Strom der Schifffahrtsweg zum Rostocker Hafen. Nach Anlage der Hafenzufahrt Neuer Strom im Jahre 1903 verlor der Alte Strom diese Bedeutung. Da aber Alter und Neuer Strom direkt beieinander liegen, hat man auch vom Alten Strom einen herrlichen Überblick über die in den Hafen von Rostock einlaufenden und auslaufenden Schiffe. Besonders imposant sind die riesigen Ostseefähren, die Rostock zum Beispiel mit Gedser in Dänemark, Trelleborg in Schweden und Helsinki in Finnland verbinden. Hier weitere Infos zu den Ostseefähren.

Fischerhafen Warnemünde

Fischerhafen Warnemünde

Die Wege der Urlauber führen auch immer wieder zum Alten Strom, da viele Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen direkt am Hafen liegen. Auch das Angebot an Restaurants, Cafes, Eisdielen sowie Shopping und Einkaufsmöglichkeiten kann sich sehen lassen. Sehr praktisch ist auch der günstig gelegene Bahnhof Warnemünde. Nur wenige Meter vom Alten Strom entfernt kann man bei An- und Abreise mit der Bahn die Hotels und Pensionen schnell und bequem zu Fuß erreichen. Auch die Touristeninformation liegt unweit vom Bahnhof und den umliegenden Übernachtungsmöglichkeiten. Man kann also auch spontan nach Warnemünde aufbrechen und sich erst Vorort um Hotelzimmer oder Ferienapartment kümmern.

Ein Kommentar