Wellenblog

Ostsee Urlaubsmagazin

Drachen am Sandstrand von Warnemünde

Kein Seebad ohne Sandstrand. Und der Sandstrand des Seebads Warnemünde kann sich wirklich sehen lassen. Wenn man zu Fuß vom Leuchtturm Warnemünde direkt ans Meer spaziert, lädt ein kilometerlanger Sandstrand zum Baden, Verweilen oder Wandern ein. In der Hochsaison ist der Strand zwar oft rappelvoll, aber es lässt sich immer ein schönes Plätzchen finden. Im Anfangsbereich gleich hinter Westmole, Altem Strom und Strandpromenade ist der Sandstrand über 100 Meter breit und bietet damit herrlich viel Platz für jegliche Strandaktivität.

Jetski Ostseebad

Jetski Ostseebad

Sandstrand Warnemünde

Sandstrand Warnemünde

 

 

 

Da kann man zum Beispiel einen gemütlichen Strandkorb mieten, einfach die Decke ausbreiten und Picknicken, vorn am Wasser mit den Kindern eine Strandburg bauen, im FKK-Bereich alle Hüllen fallen lassen, in bestimmten Arealen Beach-Volleyball spielen, auf diversen Spielgeräten Spaß haben oder anderen Strandsport betreiben.

Spielgerät Spielplatz Ostsee

Spielgerät Spielplatz Ostsee

Drachenparadies

Drachenparadies

 

Auch für Hundebesitzer ist im hinteren Bereich ein Strandabschnitt reserviert. An diesem Hundestrand tollen die unterschiedlichsten Hunderassen ausgelassen miteinander und es ist dementsprechend lebendig und unterhaltsam.

Drachen vor Strandhotel

Drachen vor Strandhotel

Drachensteigen Drachenpilot

Drachensteigen Drachenpilot

Der herrlich breite Sandstrand von Warnemünde kann auch hervorragend zum Drachensteigen genutzt werden. Am Ostseestrand vor Warnemünde hat man beste Windbedingungen, um auch große und schwere Drachen aufsteigen zu lassen.

Drachensteigenlassen Warnemünde

Drachensteigenlassen Warnemünde

Drachen roter Bär

Drachen roter Bär

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Drachensteigenlassen hat eine sehr lange Tradition. Erste Aufzeichnungen zu Flugobjekten sind in China schon im 5. Jahrhundert vor Christus gemacht worden. Demnach sind die Chinesen die Erfinder des Drachens. Heutzutage hat der Spaß und Sport mit den Drachen eine riesige Fangemeinde.

So groß wie die Fangemeinde ist auch die Vielfalt unter den verschiedenen Drachenmodellen. Es ist nicht nur für Kinder überraschend und erstaunlich, in welchen Größen, Formen und Gestalten die modernen Drachen konstruiert und flugtauglich gemacht werden.

2 Kommentare

  1. Hallo, Ihr hättet mit eurer Kamera ruhig dichter an unsere Drachen heran kommen können. Im Detail sieht man viel mehr!: Ich hatte als Leinenschmuck z.B. einen Weihnachtsstollen in den himmel steigen lassen (seit Ende August gibt es Stollen zu kaufen).

  2. Schon beim Knipsen am Strand war ich damals von den vielen Drachenmodellen begeistert. Zuhause beim Sichten der Drachen Fotos wurde mir bewusst, dass ich ruhig ein paar mehr Bilder hätte machen können – eben auch mit mehr Liebe zum Detail. Naja, vielleicht beim nächsten Mal 🙂